Osterbrunch
REZEPTE UND IDEEN FÜR DEINEN OSTERBRUNCH

Ostern und die dazugehörigen Bräuche werden traditionell in den engsten Kreisen der Familie gefeiert. Mit einem gemeinsamen Osterbrunch machst du deinen Lieben eine große Freude!

Der klassische Osterbrunch kann auch als ausgedehntes Osterfrühstück angesehen werden. Dabei werden Frühstück und Mittagessen zu einer großen Mahlzeit vereint. Da sich an diesem Tag niemand Gedanken um das nächste Essen machen muss, bleibt genügend Zeit für Entspannung und gute Laune. Von süß bis herzhaft – beim gemütlichen Osterbüfett ist bestimmt für jeden etwas dabei. Mit unseren raffinierten Rezepten und hilfreichen Osterbrunch-Ideen für zuhause wird’s ein gelungenes Osterfest!

Osterbrunch

Was gehört zum Osterbrunch?

Damit du den Ostersonntag entspannt beginnen kannst, erledige die ersten Vorbereitungen am besten bereits am Vortag. Der Osterbrunch sollte die klassischen Elemente für ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück beinhalten, wie zum Beispiel Brot, Brötchen, Croissants, aber auch Wurst und Käse dürfen nicht fehlen. Verschiedene Gemüsesorten wie Radieschen, Paprika oder Gurken verpassen deinem Osterbrunch einen gesunden Kick. Eine Gemüseterrine sowie Suppe und ein warmes Gericht sollten ebenfalls serviert werden. Was zum langen Osterfrühstück ebenfalls dazugehört, sind verschiedene Gerichte, die mit Ostereiern zubereitet werden. Zum Abschluss freuen sich alle über eine süße Nachspeise in Form von Ostergebäck oder Kuchen.

Osterbrunch organisieren in drei Schritten

Ostern

Schritt 1: Wer isst mit beim Osterbrunch?
Überrasche Familienmitglieder, Partner oder Mitbewohner mit einer lieben Einladungskarte. Wie wäre es beispielsweise mit einer Variante in Hasenform? Einfach Schablone raussuchen, ausschneiden und nach Belieben verzieren und beschriften. Dabei helfen vor allem Kinder gern!

Ein gutes Brunch-Büfett beinhaltet Osterfrühstück und Mittagessen. Denn Brunch setzt sich aus den englischen Begriffen Breakfast und Lunch zusammen. Daher empfiehlt es sich, mit dem Osterbrunch zwischen zehn und zwölf Uhr zu beginnen. So bleibt hinterher noch genug Zeit für weitere Osterbräuche!

Osterbrunch

Schritt 2: Osterbrunch-Einkaufsliste erstellen
Ein absolutes Must-have – und unterschätzter Klassiker – ist die gute, alte Oster-Aufschnittplatte. Vielfältig und schön angerichtet, zum Beispiel auf einer Étagère, wird sie zu einem echten Highlight. Generell sind deinen Osterbrunch-Ideen und der Präsentation auf dem Tisch keine Grenzen gesetzt. Kläre so früh wie möglich mit deinen Lieben ab, wer sich was zum Osterbrunch wünscht.

Deko

Schritt 3: Mit der richtigen Osterbrunch-Dekoration in Stimmung kommen
Sowohl das Osterbüfett als auch der Esstisch lassen sich im Handumdrehen für deinen Osterbrunch festlich und frühlingshaft dekorieren. Schnittblumen, Osterkränze und ein wenig Grün hier und da sorgen gleich für ein angenehmes Ambiente. Bunt bemalte Ostereier bringen Farbe auf den Frühlingstisch und vielleicht hast du noch einen Osterhasen zum Aufstellen in petto. Aber Achtung, weniger ist mehr: So schön die bunte Frühlings-Dekoration deines Osterbrunches auch ist, achte darauf, dass sie mit Servietten, Geschirr und Tischdecke harmoniert.

WAS BEM OSTERBRUNCH NICHT FEHLEN DARF

Ostereier

Was wäre Ostern ohne bunt gefärbte Ostereier? Genauso wichtig: Die Getränkeauswahl. Es soll schließlich an alles gedacht sein.

Ostereier als Must-Have zum Osterbrunch
Jeder kennt sie – die allseits beliebten gefärbten Eier. Tatsächlich sollten Eier ein fester Bestandteil bei jedem ausgedehnten Osterfrühstück sein. Dabei können die klassischen Gerichte wie Rührei oder Omelett zubereitet werden, aber auch ausgefallenere Rezepte, wie Eiersalat und gefüllte Eier, finden beim Osterbrunch Anklang. Darüber hinaus können farbige Ostereier sehr gut als Osterbrunch-Deko verwendet werden. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Osterbrunch

Welche Getränke passen zum Osterbrunch?
Zum Osterbrunch solltest du kalte und warme Getränke anbieten: Erfrischendes Wasser, z. B. von CONTREX aber auch diverse Säfte, wie Orangensaft oder bunte Smoothies kommen hierbei infrage. Des Weiteren dürfen Tee, Kaffee oder Kakao, z. B. von NESQUIK, nicht fehlen. Als netten Zusatz kannst du zu Beginn einen Sekt oder Eierlikör anbieten.

Osterbrunch-Rezepte zum Vorbereiten

Für jeden das Richtige: tolle Rezepte für den Osterbrunch

Vom süßen Osterfrühstück bis hin zum Eierlikör-Hühnerfrikassee – Deinem Osterbrunch sind keine Grenzen gesetzt! Lasse dir von unseren raffinierten Rezepten zum Osterbrunch inspirieren und überrasche deine Lieben mit einem abwechslungsreichen Büfett.

Traditionelle Osterbrunch-Gerichte wie Osterkranz, Hefezopf oder Osterkuchen dürfen bei einem Osterbrunch natürlich nicht fehlen. Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten, den Osterbrunch abwechslungsreich zu gestalten. Du magst es herzhaft? Dann serviere Rührei oder andere leckere Speisen mit Ei. Fans von gesundem Essen machst du mit leckerem Bircher Müsli oder Kressesuppe glücklich. Auch für Naschkatzen gibt es einige Osterbrunch-Rezepte zum Vorbereiten, wie zum Beispiel süße Pancakes. Quarkbrötchen, Kompott oder Sülzen eignen sich ebenfalls. Die Auswahl ist riesig!

Wir haben für dich einige raffinierte Osterbrunch-Rezepte zusammengestellt: von Lamm über herzhafte Cupcakes bis hin zu süßen Berlinern – bei uns wirst du garantiert fündig.

Solltest du nach dem Osterbrunch nicht satt sein, stöbere mal in unseren Ostermenü-Rezepten. Dort findest du ausgefallene Rezepte, mit denen du den Ostersonntag perfekt abrunden kannst.

Ostermenü
Ostermenü? Oja!

Osterrezepte für Drei-Gänge-Menüs – auch für Vegetarier und Veganer.